73. GV vom 24. März 2012

Zur 73. GV konnte Vereinspräsidentin Irena Zurfluh-Müller 42 Mitglieder und Gäste begrüssen. In ihrem umfassenden Jahresbericht orientierte sie über viele erfolgreich gestartete Aktivitäten. Als Grosserfolg erwähnte sie die Wahl von Georg Simmen als neuer Präsident von pro audito schweiz anlässlich der DV 2011 in Thun. Dieser habe bereits einen aktiven Start in dieser wichtigen Organisation hingelegt. pro audito uri habe als erste Organisation das neue Logo von pro audito schweiz übernommen. Mit der eigenen, erneuerten, modernen Homepage sei man erfolgreich gestartet. Überhaupt müsse man unsere Organisation über solche Medien und zusätzliche Werbung bekanntmachen, weil damit ein echter, wichtiger, gesellschaftlicher Nutzen erreicht werde, so die Präsidentin. Man versuche stets, bei der Bevölkerung, bei den Gemeinden und der Politik sich mehr Gehör zu verschaffen.

Jahresrechnung, Wahlen und Verabschiedung
Die Jahresrechnung 2011 wurde von Claudia Elsener vorgetragen und erläutert. Obwohl Mehrausgaben von rund 4‘000 Franken resultierten, wurde die Rechnung einstimmig gutgeheissen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder, Präsidentin Irena Zurfluh-Müller, Aktuar Adolf Betschart, Beisitzer Walter Zgraggen und die 2. Rechnungsrevisorin Sibylle Zgraggen wurden mit Applaus für die nächsten 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Als Ersatz für die ausscheidende Ohrenärztin Caroline Griesemer stellte sich Ihr Nachfolger Ohrenarzt Toni von Büren als neuer Beisitzer zur Verfügung und wurde für dieses Amt herzlich willkommen geheissen. Caroline Griesemer wurde für ihre jahrelangen Dienste für die Hörbehinderten mit lobenden Worten, einem Geschenk und viel Applaus dankend verabschiedet.

Vielfaltiges Jahresprogramm
Irena Zurfluh-Müller gab ein reichhaltiges Jahresprogramm bekannt. Dieses wird noch allen Mitgliedern zugestellt. Es beinhaltet die Maiandacht in Altdorf, „Brätlä„ in Seedorf, den Besuch im NEAT- Infocenter Schattdorf, den obligaten Vereinsausflug im kommenden Herbst, den Beginn des Verständigungstrainingkurses in Altdorf, den Jassnachmittag im November, die nächste Adventsfeier, die Fasnachtsveranstaltung im 2013, sowie die GV vom 23. März 2013. Jeden Montag kann man ausserdem mit einer Gruppe Nordic-Walking betreiben.

Und………
pro audito uri stehe vor einer neuen wichtigen Herausforderung. Ab Sommer 2012 werde im Raum Altdorf ein Beratungsstützpunkt eröffnet. Irena Zurfluh-Müller hoffe auf eine rege Nutzung dieser Dienstleistung für Hörbehinderte.
Anschliessend wurde vom geschäftlichen zum nicht minder wichtigen Teil der Geselligkeit übergeleitet.

Seedorf, 25. März 2012
Josef Zurfluh