Adventsfeier 2013

45 Mitglieder und Gönner von Pro Audito Uri wurden von der Präsidentin, Irena Zurfluh-Müller, zur Adventsfeier im vorweihnächtlich geschmückten Kolpingsaal herzlich willkommen geheissen. Beim Kerzenanzünden in Verbindung mit einem Adventsgedicht erfuhr Irena Zurfluh zur allgemeinen Erheiterung, dass man elektrische Kerzen nicht mit Zündhölzern zum Leuchten bringen kann. Nach diesem kleinen «Missgeschick» erstrahlte im ganzen Saal dann doch noch heimeliges Kerzenlicht.

Weihnachtsgeschichte mit Überraschungen
Mit der Geschichte des Weihnachtsmannes aus dem Buch «Die Weihnachtswerkstatt » erreichte die Feier einen ersten Höhepunkt. Die Überraschung war perfekt, als auch noch verschiedene kleinere und grössere Geschenke überreicht wurden. Die entsprechenden Lose zog Bjarni, und seine Schwester, der «Weihnachtsengel» Lilia, verteilte die «Päckli» den glücklichen Empfängern. Auch die in Milos Werkstatt entstandenen Weihnachtsengel fanden etliche Bewunderer und Käufer.

Für das leibliche Wohl und den zweiten Höhepunkt des Abends sorgte Kolpingwirtin Stella Zeiner mit ihrer Helferin. Sie servierten würzigen Ofenfleischkäse, garniert mit feinen Salaten – was allen bestens mundete. Mit heiterem Geplauder in angenehmer Atmosphäre verging die Zeit, und mit einem drolligen Grittibänz zum Abschied gings auf den Heimweg.

An dieser Stelle sei einmal mehr allen gedankt, die in irgendeiner Art zum Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle spontanen Helferinnen und Helfer, die den Verein während des Jahres unterstützten.