Besichtigung der Firma Walker

Freitag, 28. Oktober 2016

Der Einladung folgten 26 interessierte Mitglieder. Firmengründer Remo Walker gab uns einen sehr spannenden Einblick in das Wirken der rund 40 Mitarbeitenden in den Bereichen Stahl- und Metallbau. Aufschlussreich und interessant waren auch die von Ihm erzählten Eckpunkte von der Gründung vor 16 Jahren über Erweiterung-Anschaffung des Maschinenparks-Auslastung-Wirtschaftslage-Frankenstärke usw.

Mit sichtlichem Stolz führte er uns in die Halle 1 (Stahl) wo Stahlträger, Bleche, Rohre und Tragwerke für ganze Hallen produziert, gepresst, gebohrt, auch Drehgestelle für Stadler Rail geschweisst werden. In der Halle 2 werden Metalle für Türen, Tore, Verglasungen, Vordächer, Wintergärten oder Balkonerweiterungen präzise verarbeitet. Zum Schluss der Führung zeigte er uns in der Ausstellung viele Neuigkeiten von Türen und Toren mit modernsten Schliesssystemen und wie der Kunde beim Produkt WALKER FreeLine®, seine Tür eigens gestalten kann.

Auch erwähnenswert sind die verschiedenen Zertifizierungen, ohne diese könnte die Firma viele Aufträge gar nicht erhalten. Ein weiterer Pluspunkt: Die Firma bezieht vom EWA URstrom, der zu 100% aus Wasserkraft stammt.

Hör- und Erlebnisweg: Sämtliche Tafelhalterungen für die Bildgeschichte LEO wurde in der Firma WALKER Holding AG angefertigt.

Beim anschliessenden Apéro in der Cafeteria wurde noch eifrig weiter gefachsimpelt und einige fühlten sich schon beinahe als Experten. Vielen Dank an Remo Walker für die aufschlussreiche, interessante Führung, den gesponserten Apéro und an seine charmanten Helferinnen, die uns beim Apéro so vorzüglich bedienten.