Bonzäalp – Eine Liebesgeschichte

Bonzaealp_2015Wie schon die letzten Jahre, wurden die Mitglieder von pro audito uri auch dieses Jahr zur „geräuschärmeren“ Hauptprobe des Theaterstücks Bonzäalp eingeladen.
Inhalt: Auf dem Bauernhof der Familie Lussi geht es drunter und als drüber, denn das dringend gebrauchte und seit Generationen dazu gepachtete Land wird zum Spekulationsobjekt. Die Situation eskaliert endgültig, weil sich ausgerechnet Herbert, der Sohn des reichen Villenbesitzers Lüpold von der Bonzäalp und Anna, die Tochter vom Lussi-Hof verlieben. Die Liebesbeziehung scheint zum Scheitern verurteilt und der Bauernhof verloren.

Als Retter in dieser hoffnungslosen Lage entpuppt sich in unerwarteter Weise Gerhard Lüpold, der Vater von Herbert, was Vater Lussi äusserst schwer fällt. Erst nach einer gewissen Zeit kann er es akzeptieren, dass gerade dieser Lüpold die Lösung bringt und der Hof und die Liebe der beiden jungen Leute gerettet ist.

Trotz der ernsthaften Geschichte gab es viel zu Lachen. Dafür sorgten vor allem die beiden alten Knechte Chnorzi und Chrampfi, die beiden Klatschbasen Berti und Olga, aber auch das Ehepaar vom Nachbarhof Jakob und Frieda Bürli.

Mit einem herzlichen Applaus bedankten sich die mit guter Unterhaltung verwöhnten Zuschauer bei den Spielern und den im Hintergrund Mitwirkenden. Mit einem freiwilligen Beitrag in die Theaterkasse konnten sich die Besucher zusätzlich erkenntlich zeigen. Den Theaterleuten von Schattdorf wünscht pro audito uri eine erfolgreiche Spielsaison und dankt Allen speziell ihrem Präsidenten Marco Wolf, ganz herzlich für die Einladung.

Adolf Betschart
Aktuar

Bonzaealp_2015