Bald zahlt AHV für zwei Hörgeräte

Mitte September hat der Ständerat einer Pauschale für eine beidseitige Hörgeräteversorgung im AHV-Alter zugestimmt. Die Pauschale von 1237.50 Franken kann in Anspruch genommen werden, wenn beide Ohren zu einem bestimmten Prozentsatz von Hörverlust betroffen sind. Die neue Regelung tritt frühestens Mitte 2018 in Kraft. Weiterlesen

Maiandacht vom 30. Mai 2017

Das Thema “Vergeben, Verzeihen und Brücke bauen“ zog sich wie ein roter Faden durch die von Ursula Ruhstaller und Irena Zurfluh organisierte, besinnliche und aufmunternde Andacht. Die Geschichte der beiden zerstrittenen Brüder führte dank eines Tischlers auf Wanderschaft zur Versöhnung, denn dieser baute mit dem bereitliegenden Bauholz nicht den befohlenen hohen Holzzaun zwischen ihnen auf, sondern eine verbindende Brücke zueinander. So sollte es sein! Weiterlesen

Urnerin des Jahres

Die Leserinnen und Leser des Urner Wochenblatts haben die Präsidentin von Pro Audito Uri, Irena Zurfluh, zur Urnerin des Jahres gewählt.

In seiner Laudatio würdigte Landammann Beat Jörg ihren immensen Einsatz für die Anliegen der Hörbehinderten und im Besonderen die Initiative zur Realisierung des Hörwegs in Altdorf. Weiterlesen

Auf dem neuesten Stand mit der „neuen“ mobilen Beschallungs- und Höranlage

Der Zahn der Zeit nagte zuletzt kräftig an unserer vereinseigenen Beschallungs- und Höranlage. Die teilweise über zwanzigjährigen Mikrophone und Verstärker waren am Ende der Betriebsdauer angelangt.

Der Vorstand hat deshalb an seiner ersten Sitzung im 2017 die nötigen Kredite gesprochen und damit für eine Neuanschaffung grünes Licht gegeben. Weiterlesen